Nach dem Abitur studieren oder bewerben?
Nach dem Abitur studieren oder bewerben?

Wenn das Pauken vorbei ist und die Klausuren der Vergangenheit angehören, dann stehen viele junge Menschen vor der Frage: Nach dem Abitur studieren und doch lieber eine Ausbildung beginnen? Beides hat seine Vorteile, aber auch seine Nachteile und die Entscheidung sollte sehr genau überlegt werden.

Studium oder Ausbildung – was ist die bessere Perspektive?

Manche Berufswünsche lassen sich nur durch ein Studium verwirklichen. Wer Arzt oder Rechtsanwalt werden möchte, der muss in Kauf nehmen, für einen Zeitraum von mehreren Jahren wenig Geld zur Verfügung zu haben. Dafür ist ein abgeschlossenes Studium auf lange Sicht gesehen die bessere Wahl, denn wer einen akademischen Grad erwirbt, der muss sich keine Sorgen um seine berufliche Zukunft machen. Allerdings erfordert ein Studium Geduld, Selbstdisziplin und den Willen zu lernen. Wer eine Ausbildung macht, steht praktisch sofort mitten im Leben, verdient sein eigenes Geld und hat nach drei Jahren eine abgeschlossene Berufsausbildung, und in vielen Berufen gibt es gute Aufstiegschancen. Es gibt aber auch einen Mittelweg und das ist das duale Studium.

Dual studieren – die Vorteile

Ein duales Studium verbindet eine Ausbildung mit einem Studium. Es ist aber auch eine stressige Sache, denn der Student muss zum Beispiel auf die Semesterferien verzichten und muss arbeiten gehen. Die Vorteile liegen aber auf der Hand, der Student bekommt Praxisnähe, kann sich ein umfassenderes Bild seines zukünftigen Berufs machen und hat die kürzere Studienzeit. Ob Ausbildung oder Studium – nach dem Abitur sollte erst mal gefeiert werden und wer dem zukünftigen Studenten oder Auszubildenden eine kleine Freude machen will, der wird im Internet zum Beispiel unter www.presentibus.de die passende Idee finden. Ein Klassiker unter den Abiturgeschenken ist immer noch eine kleine Reise, den schließlich soll sich der ehemalige Schüler von den Strapazen des Lernens erholen und frische Kraft für das zukünftige Studium oder die Ausbildung tanken.

Wer sich weder für ein Studium, noch für eine Ausbildung entscheiden kann oder wer seine Berufsausbildung längst hinter sich hat, mit seinem Job jedoch nicht zufrieden ist, sollte sich diese Tipps für den Weg zum Job seiner Träume unbedingt ansehen.

Share this:
About the author
redaktion

No comments so far!

Leave a Comment